Change-Log von File Date Corrector

Aktuelle Änderungen/Erweiterungen 

Mit File Date Corrector für Windows einfach und schnell ein falsches Erstelldatum von Dokumenten, Bildern, Videos und Audiodateien ändern und korrigieren.

Auf dieser Seite halten wir jeweils die aktuellsten Erweiterungen und Verbesserungen der aktuellsten und vorgängigen Versionen von File Date Corrector fest.

 

Änderungen in der aktuellen Version:

1.36 / 1.37

  • Verbessert: Auslesen des Aufnahme- und Encoded-Datums bei MTS-Dateien (AVCHD, H264), wenn die Videoaufnahme mit einer Panasonic-Kamera erstellt wurde.

 

Änderungen in früheren Versionen (neuste zuoberst):

1.35

  • Neu: XMP-Dateien (Sidecar-Dateien für Bilder) werden verarbeitet (Datum „Erstellt“ und „Geändert“).
  • Verbessert: Das Erstellungsdatum von PNG-Bildern wird auch verarbeitet, wenn es manuell im Eigenschaften-Dialog des Windows-Explorer ergänzt wurde.

1.34

  • Neu: RAF-Metainformationen von Fujifilm-Raw-Dateien werden verarbeitet (Datum „Erstellt“ und „Geändert“).

1.33

  • Kleinere Verbesserungen beim Auslesen der originalen Erstellungsdaten aus Bildern.

1.30

  • Korrekturdatum aus dem Dateinamen extrahieren, flexibel bestimmbares Datums- und Zeitformat.
  • Flexiblere Auswahl und Einstellung der Prioritäten der Quellen für Metadaten und andere Datumsangaben.
  • Verbesserte Fortschrittsanzeige bei grosser Anzahl von Korrekturen.
  • Kleine Anpassungen für das neuste Windows-Update (Windows 10 Creators Update 1703).
  • Diverse kleinere Verbesserungen.

1.24

  • Neu: Metainformationen für „Erstellt“ und „Geändert“ können kreuzweise zugewiesen werden.
  • Neu: PNG-Metainformationen von PNG-Bildern werden verarbeitet (Datum „Erstellt“ und „Geändert“).
  • Verbessert: XMP-Metainformationen (Adobe) von Bilddateien werden verarbeitet (Datum „Geändert“).
  • Neu: In der Dateiliste für vorgesehene Korrekturen können Dateien einzeln aus- und abgewählt werden, gleicherweise für ganze Unterverzeichnisse oder die gesamte Dateiliste (siehe Programm-Anleitung).

1.23

  • Dateiliste abspeichern: als PDF-Druckdatei, EXCEL-Tabelle, TEXT-Datei mit Tabulatoren oder Semikolons als Trennzeichen.

1.22

  • Umgang mit Datumseinstellungen zurück bis ins Jahr 1601 (mit NTFS-Dateisystem).
  • Manuelle Zeiteinstellung auf die Sekunde genau (statt nur auf die Minute genau).
  • Bei Audio- und Musikdateien ebenfalls Umwandlung der UTC-Zeit-Angaben in Lokalzeit, wenn UTC Meta-Informationen vorliegen.
  • Möglichkeit zur Verschiebung des Korrekturdatums um eine beliebige Zeitdifferenz.
  • FLAC-Format unterstützt auch das Europäische Zeitformat (31.12.2000 15:00:00).
  • WAVE-Format untersützt den ID3-Tag TDAT im Europäischen Zeitformat (31.12.2000 15:00:00).
  • Unterstützung für M4A und MP4 Audio.
  • Französische Version von File Date Corrector.

1.21

  • Korrigiert: PDF Erstellungs- und Änderungsdatum fehlten in gewissen Situationen.

1.18 / 1.19 / 1.20

  • Korrigiert: Die Schriftgrösse wurde nicht korrekt angepasst, wenn auf Monitoren mit hoher Auflösung die Anzeige stark vergrössert wurde (DPI-Anpassung).

1.17

  • Fehler korrigiert: Die Einstellungen wurden teilweise nicht korrekt gespeichert.

1.16

  • Verbessertes Auslesen des Aufnahmedatums und Encoded-Datums bei MTS-Dateien (AVCHD, H264, Sony).
  • Für Dateien ohne nützliche Meta-Informationen kann als Erstellungsdatum optional das letzte Änderungsdatum eingesetzt werden.
  • Für Dateien ohne nützliche Meta-Informationen kann als Änderungsdatum optional das aktuelle Erstellungsdatum eingesetzt werden.
  • Es werden bei Programmende nun alle Einstellungen gespeichert.

1.15

  • Neues Videoformat hinzugefügt: MXF (Sony).
  • Fehler korrigiert: IPTC-Informationen für das Dateidatum „Geändert“ fehlten.

Sprache ändern

Herunterladen

Aktuelle Version 1.37
Change-Log

Kaufen

Kaufen

Factsheet

Folgen Sie uns

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinyoutube

Auszeichnungen







© Copyright by
Infonautics GmbH Switzerland

Pin It on Pinterest